Tyska/ internationella författare

Boie, Kirsten
192 pgs, ab 14 Jahre, Oetinger


Hamburg, Juni 1945: Die Stadt liegt in Trümmern. Mittendrin leben Traute, Hermann und Jakob. Der nennt sich allerdings Friedrich, denn niemand soll erfahren, dass er Jude ist. Als Hermann ihm dennoch auf die Spur kommt, will er nichts mehr mit Jakob zu tun haben. Schuld, Wahrheit, Angst und Wut sind die zentralen Themen dieses Buchs, dessen jugendliche Hauptfiguren durch die Schrecken des Krieges und der Naziherrschaft miteinander verbunden sind. Und für die es doch immer wieder Lichtblicke gibt.
Heidenreich, Elke & Buchholz, Quint DTV, 87 pgs. »Elke Heidenreich hat eine zauberhafte Geschichte geschrieben, in der einfach alles stimmt.« Neue Osnabrücker Zeitung
Lüdke, Christian Medhochzwei, 131 pgs. Kinder für Streit wappnen Streit ist für Kinder wichtig, denn sie können daran wachsen. Wie im Sport und beim Spielen messen Kinder beim Streiten ihre Kräfte und lernen dabei, sich selbst und andere besser einzuschätzen. Durch richtiges Streiten lernt ein Kind auch, wie es seine eigene Meinung stark macht so kann es sich letztlich auch gegen Mobbing wehren. Es ist aber auch wichtig zu wissen, wie man sich wieder verträgt mit seinen Freunden, wie man Streit schlichtet und Kompromisse findet. Die Hauptfiguren Stella & Tom erleben dieses Jahr viele unterschiedliche Streitfälle an ihrer Schule. Genau wie die Figuren lernt der Leser, was Durchhaltevermögen bedeutet und sich nicht so leicht zu ärgern und aus der Ruhe bringen zu lassen. Behandelt werden Themen, die im Streit von Kindern heute oft eine große Rolle spielen, wie Internet, Neid, Leistungsdruck und Fremdenfeindlichkeit. Mit diesen Geschichten können Kinder spielerisch lernen, wie sie in ähnlichen Situationen (re)agieren könnten. Am Ende des Buches gibt es dazu noch praktische Streit-Regeln im Überblick für Kinder und Tipps für Eltern. Illustriert wird der Band von Saskia Gaymann. Das Buch eignet sich für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren
Gläser, Mechthild 379 pgs, Loewe Verlag 2017 ab 12 Jahre Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy , dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt : Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste ...Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen? Die mit dem Seraph-Phantastikpreis ausgezeichnete Autorin Mechthild Gläser schafft in " Die Buchspringer " spannende, fantasievolle Unterhaltung mit viel Atmosphäre, einem Hauch Romantik und witzigen Wiedererkennungseffekten. Ein fesselnder Schmöker mit viel Humor!
Boie, Kirsten 318 pgs, Oetinger Verlag ab 10 Jahre Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Kirsten Boies neue, warmherzige Geschichte über Freundschaft und Miteinander ist ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang mit der Natur. www.sommerby.de
Jacobi, Peter 248 pgs Rowohlt Die Welt ist unfair, findet Philipp. Alle in der Klasse haben einen Papa, bloß er nicht! Und der neue Freund seiner Mutter ist auch eine absolute Nullnummer. Kurzentschlossen beschließt Philipp, sich selbst zu kümmern, und bestellt im Internet einen elektronischen Papamat. Der Spaß soll allerdings 12000 Euro kosten. Ups! Aber kein Problem, die Rücksendefrist beträgt zwei Wochen. Zeit genug, den Papamat wenigstens mal auszuprobieren ... dabei kann ja nichts schiefgehen, oder? Mit zahlreichen s/w-Illustrationen von Alexander von Knorre
Härtling, Peter Beltz 13x19 cm. 100 pgs.
Johannsen, Hanna Mit Bildern von Käthi Bhend 145 pgs. dtv 2012
Blazon, Nina 475 pgs ab 10 Jahre cbt
Härtling, Peter Beltz.
Horncastle, Mona Sein Leben, sein Werk im Comic erzählt. Mit Abb. v. Originalkunstwerken v. Vincent van Gogh . 47 pgs. m. zahlr. farb. Abb. u. Comics ab 9 Jahre Prestel
Nöstlinger, Christine Roman für Kinder ab 8 175 pgs Oetinger
Grimm, Wilhelm und Jakob 608 pgs 200 Märchen und 10 Kinderlegenden Vollständige Ausgabe Goldmann
Reh, Rusalka 86 pgs Jungbrunnen verlag
Ryba, Florian 36 pgs, 30 x 30 cm Wiesentricks Verlag
Friedrich, Joachim Thienemann, 306 pgs.
Eichinger, Rosemarie 128 pgs Jungbrunnen Verlag

Funke, Cornelia
392 pgs, Dressler

"Du bist also wirklich der Herr der Diebe", sagte der Fremde leise. "Nun gut, behalte deine Maske auf, wenn du dein Gesicht nicht zeigen möchtest. Ich sehe auch so, dass du sehr jung bist." Der Herr der Diebe - das ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig, die er mit dem Verkauf der Beute aus seinen Raubzügen über Wasser hält. Keiner kennt seinen Namen, seine Herkunft. Auch nicht Prosper und Bo - zwei Ausreißer, die auf der Flucht vor ihrer Tante und dem Detektiv Victor Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Als Victor den Kindern tatsächlich auf die Spur kommt, bringt er dadurch alle in Gefahr. Aber endgültig scheint die Gemeinschaft der Bande aufzubrechen, als ein rätselhafter Auftrag, erteilt von dem mysteriösen "Conte", die Kinder auf eine Laguneninsel führt. Diese Insel, von außen unbewohnt und einsam scheinend, birgt ein Geheimnis, das alles verändert. Cornelia Funke, die schon mit ihrem zum Bestseller gewordenen Titel DRACHENREITER zeigte, welch weiten Atem ihr Erzähltalent hat, hält ihre Leser - gleich welchen Alters - auch mit diesem Buch von der ersten Zeile an gefangen. Sie führt uns durch ein winterliches Venedig, verstrickt uns in verwirrende Rätsel und erfüllt ihren Helden am Schluss einen alten Menschheitstraum.


Funke, Cornelia 565 pgs Oetinger Verlag
Funke, Cornelia 792 pgs ab 11 Jahre Oetinger TB
Harrison, Kim Originaltitel: Early to death, early to rise 291 pgs Oetinger Verlag ab 12 Jahre
Härtling, Peter Beltz & Gelberg, 13x19 cm, 108 pgs.
Härtling, Peter Gulliver, 13x19 cm, 137 pgs.
Härtling, Peter Gulliver, 13x19 cm, 154 pgs.
Hodgson Burnett, Frances dtv Junior